Russischer Kremlkritiker Nemzow erschossen - Kreml: Auftragsmord

Auftragsmord in Sichtweite des Kremls: Ein Attentäter hat den russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow in Moskau in auf offener Straße erschossen. Polizei als auch der Kreml gehen von einem Auftragsmord aus. Der 55 Jahre alte Nemzow war ein profilierter Gegner von Kremlchef Wladimir Putin. Präsident Putin verurteilte den «brutalen Mord» ebenso wie US-Präsident Barack Obama. Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte sich bestürzt und forderte Aufklärung.