Russland erwartet gemeinsames Vorgehen mit den USA in Aleppo

Russland und die USA prüfen nach russischen Angaben ein gemeinsames militärisches Vorgehen gegen bewaffnete Kämpfer in der syrischen Stadt Aleppo ab Mitte September. Das meldet die Agentur Interfax unter Berufung auf Kenner der russisch-amerikanischen Beratungen in Genf. Die USA haben bislang jede Koordination mit dem russischen Militär in Syrien abgelehnt. Am Freitag näherten sich US-Außenminister John Kerry und sein russischer Kollege Sergej Lawrow in der Syrienfrage zwar an, die Details sollten aber Experten aushandeln. Zu diesen offenen Fragen gab es bislang keine Angaben.