Russland feiert Befreiung von Palmyra mit Konzert

Mit einem Sinfoniekonzert in Palmyra will Syriens Partner Russland die Befreiung der historischen Oasenstadt aus der Hand der Terrormiliz Islamischer Staat vor sechs Wochen feiern. Der Dirigent Valery Gergiev werde mit dem Orchester des St. Petersburger Mariinski-Theaters heute Nachmittag am Amphitheater des Unesco-Weltkulturerbes auftreten, melden russische Agenturen. Das Konzert trage den Titel «Ein Gebet für Palmyra».