Russland lehnt jede UN-Resolution für Militäreinsatz in Syrien ab

Russland will mit seinem Vetorecht im Weltsicherheitsrat eine UN-Resolution für einen Militäreinsatz in Syrien verhindern. Man lehne jeden Beschluss des Weltsicherheitsrates ab, der die Möglichkeit einer Gewaltanwendung vorsieht, sagte Vizeaußenminister Gennadi Gatilow der Agentur Itar-Tass. Moskau ist ein enger Partner des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad. Das britische Unterhaus des Parlaments hatte in der Nacht ein Eingreifen in Syrien abgelehnt. Die US-Regierung will Geheimdiensterkenntnisse zum mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Syrien heute veröffentlichen.