Russland plant größeren Armeestützpunkt in Syrien

Das russische Militär plant nach Angaben des Generalstabs in Moskau den Aufbau eines größeren Armeestützpunktes in Syrien. Die neue Basis solle sowohl von der Kriegsmarine als auch von der Luftwaffe und dem Heer in Anspruch genommen werden, sagte General Andrej Kartapolow der «Komsomolskaja Prawda». Aus den Plänen geht nicht klar hervor, ob es sich um einen Ausbau der bereits bestehenden russischen Stützpunkte Latakia und Tartus oder um den Bau einer neuen Basis geht. Russland fliegt seit gut zwei Wochen Luftangriffe zur Unterstützung der syrischen Armee in dem Bürgerkriegsland.