Russland stuft Ukraine und Nato als «Bedrohung» ein

Durch ihr Streben Richtung Nato sieht sich die Ukraine erstmals von Russland als «Bedrohung» eingestuft. Russland fasste seine Militärdoktrin über außenpolitische Gefahren neu. Damit werden der Konflikt in der Ukraine und die Nato-Osterweiterung jetzt als Gefahr für die Sicherheit Russlands eingeschätzt. «Die Nato stellt weder für Russland noch für irgendeine andere Nation eine Gefahr dar», entgegnete eine Nato-Sprecherin. Es sei vielmehr Russlands Handeln, das die Sicherheit Europas infrage stelle.