Russland wartet auf Freiheit von Chodorkowski

Nach dem überraschenden Gnadenerlass von Präsident Wladimir Putin wartet Russland mit Spannung auf die Freilassung des Kremlkritikers Michail Chodorkowski. Unklar ist, wann der frühere Öl-Milliardär das Straflager nahe der Grenze zu Finnland verlassen kann. Der 50-Jährige wollte nach Angaben seines Pressedienstes zunächst mit seinen Anwälten die von Putin angekündigte Begnadigung beraten. Der scharfe Gegner des Präsidenten sitzt seit mehr als zehn Jahren in Haft. Auch die Freilassung von zwei Mitgliedern der Punkband Pussy Riot im Zuge einer Massenamnestie wird erwartet.