RWE will in Kraftwerkssparte in Deutschland 2500 Stellen streichen

Der Energiekonzern RWE will einem Medienbericht zufolge in seinen deutschen Kraftwerken rund 2500 Stellen abbauen. Wie die «Rheinische Post» unter Berufung auf Betriebsratskreise berichtete, nannte das Unternehmen diese Zahl auf einer Betriebsrätekonferenz der Kraftwerkssparte in Alsdorf. Eine Sprecherin der Sparte wollte dies der Zeitung nicht kommentieren. RWE beschäftigt laut «Rheinischer Post» in der Kraftwerkssparte in Deutschland 14 500 Mitarbeiter.