S04-Trainer Weinzierl begrüßt 19 Spieler zum Training

Ohne seine Neuzugänge ist Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet.

S04-Trainer Weinzierl begrüßt 19 Spieler zum Training
Guido Kirchner S04-Trainer Weinzierl begrüßt 19 Spieler zum Training

Nach zwei Tagen mit medizinischen Untersuchungen und leistungsdiagnostischen Tests bat der neue Trainer Markus Weinzierl am Mittwoch 19 Profis vor rund 600 Zuschauern zur ersten regulären Trainingseinheit. Dabei fehlten die in der Sommerpause verpflichteten Verstärkungen Naldo und Breel Embolo.

Wie seine künftigen Mannschaftskollegen Sead Kolasinac und Eric Maxim Choupo-Moting stößt der ehemalige Wolfsburger Naldo erst am Samstag zum Team. Das Trio hatte nach dem Saisonende noch Spiele für den Verein oder das Nationalteam bestritten und deshalb längeren Urlaub erhalten. Ebenfalls nicht dabei waren die deutschen Nationalspieler Benedikt Höwedes und Leroy Sané. Alessandro Schöpf (Österreich) und der jüngste Neuzugang Embolo (Schweiz) werden die Vorbereitung nach ihrem EM-Einsatz ebenfalls erst später aufnehmen. Mittelfeldspieler Johannes Geis verzichtete wegen einer Erkältung auf das Mannschaftstraining.

Am Samstag bricht der Tabellen-Fünfte der Vorsaison zu einer PR-Reise nach China auf. Dort stehen zwei Testspiele gegen Guangzhou R&F (5. Juli) und Guangzhou Evergrande (7. Juli) an.