Sachsen-Anhalt: Koalitionsverhandlungen von CDU, SPD und Grünen

In Sachsen-Anhalt beginnen CDU, SPD und Grüne heute förmliche Koalitionsverhandlungen über die Bildung der bundesweit ersten schwarz-rot-grünen Landesregierung.

Sachsen-Anhalt: Koalitionsverhandlungen von CDU, SPD und Grünen
Jens Wolf Sachsen-Anhalt: Koalitionsverhandlungen von CDU, SPD und Grünen

Parteitage von SPD und Grünen hatten zuvor zugestimmt. Damit können die bisherigen Sondierungsgespräche nun in offizielle Verhandlungen übergehen. Voraussichtlich wird ein Koalitionsausschuss eingesetzt, der dann die Arbeit in den einzelnen Arbeitsgruppen koordiniert. Das Ergebnis der Koalitionsverhandlungen wird Parteitagen von allen drei Parteien zur Abstimmung vorgelegt.

Die Wahl des Ministerpräsidenten könnte dem politischen Fahrplan zufolge am 25. April stattfinden. Schwarz-Rot-Grün ist die einzige verbleibende Option, scheitern die Verhandlungen, wäre eine Neuwahl wahrscheinlich.