Sachsens Regierung verurteilt Gewalt in Heidenau

Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich verurteilt die rechten und rassistischen Ausschreitungen vor einer Flüchtlingsunterkunft in Heidenau bei Dresden. «Mich erschüttern die Ereignisse zutiefst», erklärte der CDU-Politiker.

Sachsens Regierung verurteilt Gewalt in Heidenau
Arno Burgi Sachsens Regierung verurteilt Gewalt in Heidenau

«Das ist Menschenhass mit erschreckender Gewalt gegen Polizisten und gegen Flüchtlinge, die bei uns Schutz suchen.» Der Regierungschef kündigte an, mit aller Macht dagegen vorzugehen. «Das ist nicht unser Sachsen. Hier verstößt eine Minderheit brutal gegen Werte und Gesetze Deutschlands.»