Hintergrund: Das Unternehmen Air Products

Quentin Fallavier (dpa) - Der 1940 gegründete US-Chemiekonzern Air Products stellt Industriegase für den Energiesektor, die Medizin, die Lebensmittelindustrie und weitere Branchen her.

Zu den Produkten gehören neben Sauerstoff, Stickstoff, Wasserstoff, Helium, Argon und Schweißgasen auch medizinische und Spezialgase. Neben dem Hauptsitz Allentown im US-Staat Pennsylvania hat das Unternehmen rund 750 Fertigungsstätten und Niederlassungen in mehr als 40 Ländern, darunter in Hattingen (Nordrhein-Westfalen).

2014 erzielte Air Products nach Unternehmensangaben mit 21 200 Mitarbeitern einen Umsatz von 10,4 Milliarden US-Dollar (rund 8,6 Mrd. Euro).