Samsung erhält mehrere Trophäen bei «Der Goldene Computer»

Das südkoreanische Technikunternehmen Samsung ist von den Lesern der Zeitschrift «Computer Bild» in diesem Jahr mit drei Preisen ausgezeichnet worden. Der Konzern gewann in den Kategorien «Hardware», «Smartphones & Tablets» und «Fernseher».

In der Kategorie «Smartphones & Tablets» holte Samsung mit dem Smartphone «Galaxy S4» den mit Abstand deutlichsten Sieg und gleichzeitig die meisten Stimmen aller Teilnehmer.

Der Berliner Lautsprecher-Hersteller Teufel Audio gewann wie im vergangenen Jahr mit großem Abstand in der Kategorie «Audio». Der japanische Fotospezialist Canon hatte in der Kategorie «Kamera» weit die Nase vorn. Überraschungssieger waren PayPal in der Kategorie «Internet» und Buhl Data im Bereich «Software». Beliebteste Social-Media-Anwendung war der Messaging-Dienst Whatsapp.

Erstmals in der Geschichte des Preises der auflagenstärksten Computer-Zeitschrift Europas gewann in der Kategorie «Spiele Hardware» Sony den ersten Preis mit einem Produkt, das es noch nicht im Handel gibt. Die Playstation 4 von Sony kommt erst Ende November auf den Markt.

In der neuen Kategorie «Connected Car» beherrschten die deutschen Autobauer das Feld. Unter zehn Modellen mit intelligenten Lösungen rund ums vernetzte Auto kam BMW mit seinem Technologie-Paket «BMW ConnectedDrive» auf den ersten Platz.