Apple startet neuen Musik-Service mit Online-Radio

Apple geht im Musikgeschäft in die Offensive mit mehreren neuen Diensten.

Apple startet neuen Musik-Service mit Online-Radio
Christoph Dernbach Apple startet neuen Musik-Service mit Online-Radio

Zu «Apple Music» gehört unter anderem das Internet-Radio Beats One, das in 100 Ländern verfügbar sein wird, wie der Konzern zum Auftakt seiner Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco ankündigte. Dafür warb Apple unter anderem den Radio-DJ Zane Lowe bei der BBC ab.

Apple setzt bisher auf den Verkauf von Songs zum Download. Der Konzern ist damit zum weltgrößten Musik-Verkäufer geworden, es ist ein Milliardengeschäft. Doch der Trend ist klar: Die Nutzer schwenken stattdessen zu Streaming-Diensten um, bei denen die Musik direkt aus dem Internet abgespielt wird.