San Sebastián ist offiziell Kulturhauptstadt Europas 2016

Mit Paukenschlägen und Trommelwirbeln hat die nordspanische Küstenstadt San Sebastián am Mittwoch ihr Programm als Kulturhauptstadt Europas 2016 eröffnet.

San Sebastián ist offiziell Kulturhauptstadt Europas 2016
Juan Herrero San Sebastián ist offiziell Kulturhauptstadt Europas 2016

Die baskische Provinzhauptstadt ließ nach Mitternacht neben den Flaggen der Stadt und des Baskenlands auch die Europafahne hissen. San Sebastián trägt den Titel Europäische Kulturhauptstadt in diesem Jahr zusammen mit Breslau (Wroclaw) in Polen. Die Stadt in Niederschlesien hatte ihr Programm bereits am vorigen Wochenende offiziell eröffnet.

Zu den Trommelumzügen in San Sebastián waren nach Angaben des baskischen Fernsehens EiTB auch 3000 polnische Kinder aus Breslau eingeladen worden. San Sebastián hatte für die Eröffnung den Mittwoch ausgewählt, weil der 20. Januar der Tag des heiligen Sebastians ist, des Namensgebers der Stadt, und traditionell mit einem großen Fest gefeiert wird.

Die Eröffnungsfeiern sollen bis zum kommenden Sonntag dauern und ihren Höhepunkt am Samstag in einem großen Volksfest finden. San Sebastián will als Kulturhauptstadt weitgehend ohne große Showeffekte und internationale Stars auskommen. Die Stadt, die jahrzehntelang unter dem Terror der ETA zu leiden hatte, will die Kultur als ein Mittel des Friedens und des Zusammenlebens präsentieren.