Saudische Luftangriffe im Jemen kurz vor Beginn der Waffenruhe

Kurz vor Beginn einer mehrtägigen Waffenruhe im Bürgerkriegsland Jemen haben saudische Kampfjets Stellungen der schiitischen Huthi-Rebellen bombardiert. Die Flugzeuge hätten Ziele in den Provinzen Al-Baida und Marib im Zentrum des Jemens angegriffen, berichten Augenzeugen. Dabei sollen mehrere Huthi-Anhänger getötet oder verletzt worden sein. Die humanitäre Feuerpause soll um Mitternacht Ortszeit beginnen und bis zum Ende des Fastenmonats Ramadan in einer Woche dauern.