Schlag gegen Al-Kaida: USA töten Nummer zwei des Terrornetzwerks

Mit der Tötung des Vizechefs von Al-Kaida ist den USA ein Schlag gegen das internationale Terrornetzwerk gelungen. Nasser al-Wahischi sei bei einem US-Luftangriff im Jemen ums Leben gekommen, bestätigte ein Sprecher der Terrorgruppe Al-Kaida auf der Arabischen Halbinsel in einem Internetvideo. Der weltweit gesuchte Terrorist war als Stellvertreter von Aiman Al-Sawahiri die Nummer zwei bei Al-Kaida. Die USA hatten auf seinen Kopf eine Belohnung von zehn Millionen US-Dollar ausgelobt.