SAP-Konkurrent Salesforce schließt Partnerschaft mit CeBIT

Die Deutsche Messe hat für die CeBIT im kommenden Jahr eine enge Partnerschaft mit dem amerikanischen Cloud-Anbieter Salesforce geschlossen.

SAP-Konkurrent Salesforce schließt Partnerschaft mit CeBIT
Friso Gentsch SAP-Konkurrent Salesforce schließt Partnerschaft mit CeBIT

Dabei wird Salesforce seine hauseigene World Tour nach Hannover bringen, teilten die Unternehmen am Mittwoch in München mit. Salesforce werde dafür zwei Hallen sowie zusätzliche Freiflächen bespielen, wo das Unternehmen zeigen will, wie Unternehmen mit Cloud-Lösungen ihre digitale Transformation beschleunigen können, hieß es.

Nach Angaben der «Wirtschaftswoche» war eine ähnliche umfangreiche Partnerschaft im Frühjahr 2013 angeblich auch auf Druck des deutschen Rivalen SAP geplatzt.

Die einstmals weltgrößte Computermesse CeBIT hat sich zuletzt zu einer reinen Businessmesse gewandelt und positioniert sich nun selbst als «wichtigste globale Leitmesse für digitale Innovation».

Auf der Messe spielen Lösungen für das Cloud-Computing eine immer größere Rolle, da inzwischen alle Bereiche von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft vom digitalen Wandel erfasst sind. Salesforce dürfte sich eine größere Sichtbarkeit auch im deutschen und europäischen Markt von der Partnerschaft erhoffen. Das Unternehmen machte zuletzt unter dem Strich Verluste, strebt in diesem Jahr allerdings eine Steigerung des Jahresumsatz auf gut 6,6 Milliarden Dollar an.

Die CeBIT findet vom 14. bis 18. März 2016 in Hannover statt. Partnerland der Messe ist diesmal die Schweiz.