Saudi-Arabien und Jemen verteidigen Jemen-Krieg bei Arabischer Liga

Saudi-Arabien und die rechtmäßige Führung des Jemens haben die arabischen Staaten auf einen langen Krieg eingeschworen. Bei einem Gipfeltreffen der Arabischen Liga im ägyptischen Scharm el-Scheich sagte Saudi-Arabiens König Salman, die Luftschläge im Jemen würden nicht eher aufhören, bis das Land wieder stabilisiert sei. Auch Jemens Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi bat um weitere militärische Unterstützung. Schiitische Huthi-Rebellen kontrollieren derzeit große Teile des Jemen.