SC Freiburg erobert Tabellenspitze der 2. Liga - 1:0 gegen Karlsruhe

Der SC Freiburg ist neuer Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga. Im badischen Derby besiegten die Freiburger den Karlsruher SC mit 1:0. Wegen des besseren Torverhältnisses wurde RB Leipzig auf den zweiten Platz verdrängt. Vor 24 000 Zuschauern im ausverkauften Schwarzwald-Stadion erzielte Mittelfeldspieler Maik Frantz den entscheidenden Treffer für die Breisgauer. Der KSC bleibt nach der zweiten Niederlage in der Rückrunde Tabellenzehnter, obendrein sah Dominic Peitz in der Nachspielzeit noch Gelb-Rot.