SC Freiburg verliert 0:3 gegen Hamburger SV

Der SC Freiburg hat seine Negativserie in der Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Die Breisgauer verloren gegen den Hamburger SV mit 0:3 und warten damit weiter auf den ersten Saisonsieg. Die Tore für den HSV erzielten Maximilian Beister, Pierre-Michel Lassoga und Rafael van der Vaart. Dabei machte Freiburgs Torwart Oliver Baumann bei allen Gegentreffern schwere Fehler. Hamburg verbesserte sich durch den Erfolg auf Rang 12, Freiburg bleibt Vorletzter.