Schaden am «Siegerflieger»: Verspätete Abreise des Olympia-Teams

Die Heimkehr der deutschen Olympia-Mannschaft aus Rio hat sich wegen eines kleinen Schadens am extra bereitgestellten «Siegerflieger» verzögert. Nach einer Kollision mit einem Vogel wies eines der Triebwerke der Lufthansa-Maschine, die den ersten Teil des deutschen Teams Richtung Heimat fliegen sollte, eine Delle auf. Daher sollte sich der Abflug um eine Stunde verschieben. Der Empfang der DOSB-Delegation am Frankfurter Römer morgen sei durch die Verzögerung aber nicht in Gefahr, hieß es.