Schäuble: Flüchtlingszahlen müssen dramatisch sinken

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble fordert eine drastische Reduzierung des Flüchtlingsandrangs. «Die Flüchtlingszahlen müssen dramatisch sinken, sonst schaffen wir das nicht mehr», sagte Schäuble vor dem Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer in Shanghai. Schäuble warnte vor einem Bedeutungsverlust Europas, falls der EU-Streit um die Flüchtlingspolitik nicht gelöst wird. Er werde auch im G20-Kreis für den Kurs von Kanzlerin Angela Merkel werben.