Schäuble mit 12,1 Milliarden Euro Überschuss im Haushalt 2015

Der Bund hat im vergangenen Jahr dank der guten Konjunktur und hohen Steuereinnahmen einen Haushaltsüberschuss von 12,1 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das teilte das Finanzministerium in Berlin mit. Mit den Überschüssen füllt Finanzminister Wolfgang Schäuble eine Rücklage auf, mit der er von diesem Jahr an die Kosten der Flüchtlingszuwanderung bewältigen will. Weil der Finanzpuffer nun deutlich höher ausfällt als zunächst geplant, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Schäuble in diesem Jahr sein Ziel halten kann, keine neuen Schulden für den Bund aufzunehmen.