Schäuble rügt AfD-Politiker als Demagogen

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble stuft die AfD als «rechtsdemagogisch» ein. Das gelte aber nicht für alle ihre Wähler und deren Besorgnisse. «Die nehme ich ernst», sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die AfD-Politiker hingegen versprächen eine unrealistische Politik und machten für eigene Probleme immer andere verantwortlich. Die AfD spiele auf gefährliche Weise mit dem Feuer, wenn sie die Angst vor Ausländern, die Angst vor Fremdem, die Angst vor Neuem schüre.