Schalke bangt nach 1:1 um Gruppenphase der Champions League

Der FC Schalke 04 muss um den Einzug in die Gruppenphase der Champions League bangen. Die Königsblauen kamen im Playoff-Hinspiel gegen PAOK Saloniki und ihren Ex-Trainer Huub Stevens nicht über ein 1:1 hinaus. Am kommenden Dienstag muss sich der Fußball-Bundesligist beim Rückspiel in Griechenland erheblich steigern, um doch noch die lukrative Gruppenphase zu erreichen. Vor 52 000 Zuschauern glich der Slowake Miroslav Stoch in der 73. Minute die Schalker Führung durch Jefferson Farfan (32.) aus.