Schalke trennt sich von Keller - Di Matteo Nachfolger

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 trennt sich von Cheftrainer Jens Keller. Wie der Klub weiter mitteilte, wird der ehemalige Chelsea-Coach Roberto di Matteo sein Nachfolger.

Schalke trennt sich von Keller - Di Matteo Nachfolger
Marius Becker Schalke trennt sich von Keller - Di Matteo Nachfolger

Keller war seit Dezember 2012 Trainer bei Schalke, als Nachfolger von Huub Stevens hatte er das Amt übernommen. Seitdem gab es immer wieder Diskussionen um den 43-Jährigen. In dieser Saison hatte Schalke den Saisonauftakt verpatzt, zuletzt in der Bundesliga nach dem Sieg im Derby gegen Borussia Dortmund gegen Hoffenheim verloren. Kellers Vertrag war im Mai 2013 um zwei Jahre bis zum Ende der Saison 2014/15 verlängert worden.

Nun zogen die Verantwortlichen überraschend die Reißleine. Kellers Nachfolger ist im Weltfußball kein Unbekannter, aber ohne Bundesliga-Erfahrung. Di Matteo lief als Spieler 34 Mal für die italienische Nationalmannschaft auf und beendete seine aktive Karriere beim FC Chelsea. Dort feierte der gebürtige Schaffhausener, der auch die deutsche Sprache beherrscht, auch seinen größten Erfolg. Im Jahr 2012 gewann Di Matteo als Trainer mit den Blues die Champions League und den FA Cup.