Schauer und Gewitter - In Küstennähe sonnig

Am Mittwoch gehen die Dauerregenfälle im Süden und Südosten allmählich in Schauer über, die am Nachmittag auch gewittrig sein können. Im übrigen Land entwickeln sich bei wechselnder bis starker Bewölkung ebenfalls verbreitet Schauer und kurze, aber vereinzelt kräftige Gewitter.

Schauer und Gewitter - In Küstennähe sonnig
Jens Kalaene Schauer und Gewitter - In Küstennähe sonnig

Einige sonnige und längere trockene Abschnitte sind am ehesten in unmittelbarer Küstennähe, auf den Inseln sowie an der dänischen Grenze zu erwarten. Die Höchstwerte liegen zwischen 16 und 22 Grad, Richtung Oder und Neiße lokal bis zu 24 Grad. Dazu weht ein mäßiger, in Schauer- und Gewitternähe in Böen starker, auf West bis Nordwest drehender Wind.

In der Nacht zum Donnerstag kommt es besonders im Osten und Süden noch zu Schauern und einzelnen Gewittern. Nach Nordwesten hin nimmt die Schauerneigung ab, gebietsweise lockert es auf. Die Temperatur geht auf 13 bis 7 Grad zurück.