Schaulauf der hässlichen Weihnachtspullis für den guten Zweck

 Für den guten Zweck haben zahlreiche Menschen in den USA ihre hässlichsten Weihnachtspullis ausgepack. Dreieinhalb Wochen vor dem Fest meldeten sich am Wochenende Tausende Teilnehmer für den «Ugly Sweater Run». So liefen zum Beispiel in Portland 1500 Menschen in skurrilen Outfits durch die Stadt um die Hilfsorganisation «Save the Children» zu unterstützen. Diese erhält neben Spenden auch das Startgeld von umgerechnet rund 30 Euro.