Schauspieler Fitz sieht die Jagd nach dem optimalen Leben kritisch

Der Schauspieler und Frauenschwarm Florian David Fitz steht der Suche nach dem «optimalen Leben» kritisch gegenüber. «Mittlerweile irritiert mich das, dass man das Optimale aus seinem Leben rausholen soll. Was soll das sein, das Optimale?», sagte der 40-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. In seinem neuen Film «Der geilste Tag», der 2016 in die Kinos kommt, wollen zwei Todkranke noch einmal besonders schöne Stunden erleben. Im wirklichen Leben gehe es auch darum, das zu nehmen und wahrzunehmen, was da ist, sagt Fitz.