Schausteller scheitern im Streit um Sicherheitsnorm vor Gericht

Müssen Achterbahn, Riesenrad oder Krake auf Jahrmärkten schärferen Sicherheitsbestimmungen gerecht werden? Ja, hat das niedersächsische Oberverwaltungsgericht entschieden. Es ist ein Urteil mit Signalwirkung. Der unterlegene Achterbahn-Betreiber darf nicht in Revision gehen. In dem Verfahren ging es um die Anwendung einer EU-Norm: Bei der Übernahme in deutsches Baurecht war der europaweit geltende Bestandsschutz für ältere Fahrgeschäfte in den Bundesländern gestrichen worden.