Schießerei mit Wyatt Earp nachgestellt - und echte Munition verwendet

In der alten Western-Stadt Tombstone im US-Bundesstaat Arizona haben Schauspieler die Zeiten von Wyatt Earp und Doc Holliday allzu originalgetreu wiederbelebt. Einer der Schauspieler habe am vergangenen Wochenende scharfe Munition benutzt und zwei andere niedergeschossen, teilte der Marshall von Tombstone mit. Beide Opfer hätten überlebt, ein Mann habe zur Operation in ein Krankenhaus geflogen werden müssen. «Es war ein Unfall», sagte eine Sprecherin des Marshall-Büros der dpa. Der Bürgermeister von Tombstone stellte die Historien-Schießereien bis auf weiteres ein.