Schießereien in Texas - Eine Tote, mehrere Verletzte

In der US-Stadt Austin haben in der Nacht Schüsse Angst und Panik auslöst. Eine Frau wurde nach Angaben des örtlichen Rettungsdienstes und der Polizei tödlich getroffen. Befürchtungen, es könnte sich bei dem Täter um einen Amokschützen handeln, bewahrheiteten sich nicht. Die Polizei geht von zwei separaten Vorfällen aus. Drei Menschen wurden mit Schussverletzungen ins Krankenhaus gebracht, hieß es. Die Schüsse seien in der Nähe voneinander in einer belebten Gegend gefallen, deshalb sei zunächst ein möglicher Amokschütze befürchtet worden.