Schiff mit Hunderten Migranten nahe Korfu in Seenot

Ein Frachter mit schätzungsweise mehr als 600 Migranten an Bord soll westlich der griechischen Insel Korfu in Seenot geraten sein. Das geht aus Informationen aus Kreisen des Athener Verteidigungsministeriums hervor, wie die Deutsche Presse-Agentur erfuhr. Demnach handelt es sich dabei um einen Frachter mit dem Namen «Blue Sky», der unter der Flagge Moldaus fährt. Ein Hubschrauber sei bereits abgeflogen, um sich ein Bild von der Lage zu machen, sagte ein Offizier der Küstenwache am Telefon.