Schlafwandlerin erst nach fünf Stunden wiedergefunden

Mehr als fünf Stunden lang ist eine Schlafwandlerin in Rheinland-Pfalz durch die Gegend geirrt. Die 20-Jährige war am Morgen gegen 5.00 Uhr morgens als vermisst gemeldet worden, wie die Polizei mitteilte. Die junge Frau sei als Schlafwandlerin bekannt und auf ärztliche Hilfe angewiesen. Eine größere Suchaktion in Waldböckelheim bei Bad Kreuznach mit Polizeihubschrauber, Spürhunden und der Feuerwehr blieb zunächst ohne Erfolg. Erst gegen 10.30 Uhr fanden Anwohner die Vermisste und brachten sie nach Hause. Die Frau habe geweint, sei aber unverletzt gewesen, sagte ein Polizeisprecher.