Schüler in Frankreich erkennen in IS-Schützen Ex-Mitschüler

Ein Kind im Kampfanzug, das einen Mann mit Kopfschüssen tötet - das Video der Terrormiliz Islamischer Staat sorgte weltweit für Entsetzen. In Frankreich haben Schüler den Jungen nun als einen früheren Mitschüler identifiziert. Die Kinder werden von Psychologen betreut. Der heute 12-Jährige war Medienberichten zufolge bis März 2014 an einer Grundschule in Toulouse. Eltern beschreiben ihn demnach als schüchtern und still. Die Radikalisierung lasten sie dem Stiefvater an, einem bekannten Islamisten.