Schlesinger zur neuen RBB-Intendantin gewählt

Patricia Schlesinger wird Intendantin des Rundfunks Berlin-Brandenburg. Die 54-jährige NDR-Fernsehjournalistin setzte sich in einem fast fünfstündigen Abstimmungsmarathon in Potsdam am Schluss gegen den ZDF-Journalisten Theo Koll durch. Der Rundfunkrat der Zwei-Länder-Anstalt brauchte allerdings sechs Wahlgänge, bis die erforderliche Zweidrittelmehrheit zustande kam. Fernsehzuschauer kennen Schlesinger unter anderem als Moderatorin des ARD-Politikmagazins «Panorama». Sie tritt zum 1. Juli die Nachfolge von Gründungsintendantin Dagmar Reim an.