Schleuserring gesprengt - Festnahmen in Türkei und Deutschland

Ermittler aus Deutschland und der Türkei haben einen Schleuserring gesprengt, der 1766 Migranten in schrottreifen Schiffen übers Mittelmeer geschmuggelt haben soll. Bei Durchsuchungen in sechs Bundesländern wurden fünf mutmaßliche Schleuser verhaftet, wie die Bundespolizei mitteilte. Auch in der Türkei gab es zahlreiche Festnahmen. Die Verdächtigen sollen Migranten für jeweils mehrere tausend Dollar in sogenannten Geisterschiffen über das Mittelmeer geschmuggelt haben, bevor sie sie ihrem Schicksal überließen.