Schlussplädoyers im Prozess gegen Boston-Bomber

Im Prozess gegen den Bombenattentäter beim Boston-Marathon halten Ankläger und Verteidiger heute ihrer Schlussplädoyers. Anschließend beginnen die Geschworenen mit ihren Beratungen. Ein Schuldspruch für den Angeklagten Dschochar Zarnajew gilt als so gut wie sicher, da seine Beteiligung an dem Anschlag im April 2013 unstrittig ist. Seinen Anwälten kommt es darauf an, eine Todesstrafe für den 21-Jährigen abzuwenden. Zarnajew und sein später auf der Flucht erschossener älterer Bruder hatten bei dem Marathonlauf zwei Bomben gezündet. Bei dem Anschlag waren drei Zuschauer getötet und 260 Menschen verletzt worden.