Schöneberger entdeckt als Mutter ihre Schreistimme

Barbara Schöneberger (39) verliert als Mutter gelegentlich die Nerven. «Dann schreie ich mit einer Stimme, die ich selbst nicht wiedererkenne», sagte die TV-Moderatorin («NDR Talk Show») der Zeitschrift «Emotion».

Schöneberger entdeckt als Mutter ihre Schreistimme
Tobias Kleinschmidt Schöneberger entdeckt als Mutter ihre Schreistimme

«Wie kann es sein, dass ich nicht mit einem Dreijährigen zurechtkomme? Ich bin doch viel größer, viel stärker, erwachsener. Dennoch weiß ich mir manchmal nicht zu helfen», sagte die Mutter eines Jungen und eines elf Monate alten Mädchens. «Ich habe festgestellt, dass ich sehr viel schlechtere Nerven habe, als ich bisher dachte.»

Mit den Kindern habe sich auch ihre Einstellung zu Weihnachten geändert, das ihr vorher kaum etwas bedeutet habe. «Doch sobald mein erstes Kind da war, habe ich mit Ritualen angefangen. Der Adventskalender wird hier jetzt die nächsten fünfzehn Jahre in der Weihnachtszeit stehen.»