Schnee löst Massenunfälle in Österreich, Tschechien und Slowakei aus

Heftige Schneefälle und schlechte Sicht haben in Österreich, Tschechien und der Slowakei mehrere Massenkarambolagen ausgelöst. In Österreich stießen auf der Autobahn 1 mehrere Dutzend Fahrzeuge zusammen. Etwa 20 Menschen wurden dabei meist leicht verletzt. Etwa 60 Wagen waren in beiden Fahrtrichtungen in die Massenkarambolage verwickelt. Bei einer Serie von Massenkollisionen wurden in Tschechien und der Slowakei Dutzende Menschen verletzt. Mehrere wichtige Straßenverbindungen waren stundenlang blockiert.