Schnee und Glätte beeinträchtigen Verkehr im Osten und Norden

Schnee und Eis behindern Autofahrer im Norden und Osten Deutschlands. Der Deutsche Wetterdienst warnte vor Glatteis in Teilen Niedersachsens und Nordrhein-Westfalens. Auf einer Länge von 50 Kilometern war die Autobahn 2 in der vergangenen Nacht komplett vereist, die Höchstgeschwindigkeit wurde auf 80 Kilometer pro Stunde begrenzt. Größere Unfälle gab es in Niedersachsen aber bis zum frühen Nachmittag nicht. In Mecklenburg-Vorpommern ließ der Dauerfrost mehrere Kanäle zufrieren.