Schnelleres Bevölkerungswachstum als angenommen

Die Vereinten Nationen rechnen mit einem schnelleren Bevölkerungswachstum als bislang gedacht. Aus den derzeit 7,3 Milliarden Menschen werden schon in 15 Jahren 8,5 Milliarden. Davon geht der Weltbevölkerungsfonds der UN aus. Im Jahre 2050 sollen es dann 9,7 Milliarden sein - etwa 200 Millionen mehr als bislang geschätzt. Grund: Die Fruchtbarkeitsraten werden voraussichtlich langsamer sinken als bisher angenommen. Am stärksten wird das Bevölkerungswachstum in den Regionen der Dritten Welt steigen.