Schock für Fans: Meat Loaf bricht bei Konzert zusammen

Der US-Sänger Meat Loaf (68) ist bei einem Konzert am Donnerstagabend (Ortszeit) im kanadischen Edmonton auf der Bühne zusammengebrochen.

Schock für Fans: Meat Loaf bricht bei Konzert zusammen
Ferdy Damman Schock für Fans: Meat Loaf bricht bei Konzert zusammen

Örtliche Rettungskräfte bestätigten dem Sender CBC, dass ein Patient vom Jubilee Auditorium, wo das Konzert stattfand, ins Krankenhaus gebracht wurde. Eine Anfrage der dpa an den Manager des Musikers blieb zunächst unbeantwortet. 

Einige Fans dachten dem «Edmonton Journal» zufolge zunächst, die dramatische Szene sei womöglich nur gespielt. Als klar wurde, dass dies nicht der Fall war, wurde das Konzert abgebrochen. 

Das Promiportal «TMZ.com» veröffentlichte ein Video, auf dem der Vorfall zu sehen sein soll. Demnach brach der 68-Jährige während seines Hits «I'd Do Anything For Love» plötzlich zusammen. Wenige Sekunden später stoppte die Musik und Helfer kamen auf die Bühne.

Die geschockten Fans stimmten wenig später den Namen des schwergewichtigen Rocksängers an und applaudierten. Meat Loaf (auf deutsch: Fleischklops), der mit bürgerlichem Namen Marvin Lee Aday heißt, hatte vor einigen Tagen bereits ein Konzert in Calgary absagen müssen.