Schon elf Tote durch gepanschten Alkohol in Kuba

Die Zahl der an einer Alkoholvergiftung gestorbenen Menschen in Kuba ist auf elf gestiegen. 59 weitere Menschen wurden noch in Krankenhäusern der Hauptstadt Havanna behandelt, berichtete die kubanische Nachrichtenagentur Prensa Latina. Zwei von ihnen befinden sich in kritischem Zustand. Tags zuvor war in einem Bezirk am Rande Havannas ein Skandal durch den Verkauf von gepanschtem Alkohol bekanntgeworden. Der Alkohol war mit Methanol versetzt.