Schröder gewinnt mit Atlanta - Niederlage für Nowitzki

Die Atlanta Hawks haben auch dank Nationalspieler Dennis Schröder mit dem 15. Sieg nacheinander einen Club-Rekord für die längste Erfolgsserie aufgestellt und Platz eins im Osten der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA souverän verteidigt.

Schröder gewinnt mit Atlanta - Niederlage für Nowitzki
Erik S. Lesser Schröder gewinnt mit Atlanta - Niederlage für Nowitzki

Gegen Oklahoma City Thunder gewannen die Hawks 103:93. Der sehr effiziente Braunschweiger Schröder kam in knapp 18 Minuten Einsatzzeit auf 13 Punkte, vier Rebounds und fünf Assists.

Dagegen haben auch 24 Punkte von Dirk Nowitzki die Niederlage der Dallas Mavericks gegen die Chicago Bulls nicht verhindern können. Der deutsche Basketball-Star war zwar der beste Werfer seines Teams, verlor nach zuletzt drei Siegen in Serie mit den Texanern aber 98:102.

Damit verpasste Mavericks-Coach Rick Carlisle auch den 600. Sieg seiner Karriere. Bei den Bulls trafen Derrick Rose und Jimmy Butler mit jeweils 20 Zählern am häufigsten. Joakim Noah kam bei seinem Comeback nach vierwöchiger Verletzungspause auf sechs Punkte. Mit 30 Siegen und 14 Niederlagen bleiben die Mavericks im Westen auf Platz vier. Chicago ist Vierter im Osten.