Schröder siegt bei Start-Debüt gegen LeBron James

Erstmals hat Dennis Schröder in seiner NBA-Kariere in der Startformation der Atlanta Hawks gestanden und machte beim 127:98-Sieg bei den Cleveland Cavaliers mit LeBron James eine starke Partie.

Schröder siegt bei Start-Debüt gegen LeBron James
Erik S. Lesser Schröder siegt bei Start-Debüt gegen LeBron James

Mit 10 Punkten und 10 Assists in nur 22 Minuten verzeichnete der deutsche Basketball-Nationalspieler auch sein erstes Double-Double und hatte maßgeblichen Anteil an der höchsten Saisonniederlage des Mitfavoriten auf den Titel. Zusammen mit Shelvin Mack (24) teilte sich Schröder die Aufbauposition für den erkrankten Starter Jeff Teague.

Atlantas Coach Mike Budenholzer war voll des Lobes für sein Team. «Du kannst unseren Kader rauf und runter gehen und da sind immer andere, die was beisteuern können. Das ist genau, was ich will: Ein Team aufbauen.» Superstar James (21) konnte wenig glänzen und rangiert mit den Cavs im Osten der Liga auf Platz fünf weiter hinter Atlanta (3).

Auch Dirk Nowitzki konnte mit den Dallas Mavericks durch einen weiteren Auswärtssieg Platz sechs im Westen der NBA festigen. Die Texaner gewannen in der nordamerikanischen Profiliga bei den heimschwachen Detroit Pistons sicher mit 117:106.

Nowitzki steuerte 18 Punkte bei. Bester Werfer der Mavericks war Neuzugang Chandler Parsons mit 32 Zählern.