Schürrle-Transfer: Allofs ist «eingeschränkt optimistisch»

  Wolfsburgs Manager Klaus Allofs ist bei der erhofften Verpflichtung von Fußball-Nationalspieler André Schürrle vom FC Chelsea «eingeschränkt optimistisch». Das sagte der Geschäftsführer des VfL dem TV-Sender «Sky» vor dem Rückrunden-Auftakt gegen den FC Bayern München. «Wir stehen noch vor Problemen, die sich nicht von alleine lösen», erklärte Allofs. Diese lägen «im wirtschaftlichen Bereich». Im Gespräch ist eine Ablösesumme von rund 30 Millionen Euro, die Chelsea für den Flügelstürmer haben möchte. Grundsätzlich seien sich alle Parteien einig, so Allofs.