Schüsse vor Privathaus des US-Vizepräsidenten - Biden aber nicht da

Ein Unbekannter hat nahe dem Privathaus von US-Vizepräsident Joe Biden in Delaware mehrere Schüsse abgegeben. Biden und seine Frau waren zu dem Zeitpunkt gestern Abend nicht anwesend, wie der Sender CNN den Sprecher des Secret Service, Robert Hoback, zitierte. Demnach wurde aus einem fahrenden Auto heraus geschossen. CNN zufolge ist das Haus der Bidens in Greenville, einem Vorort von Wilmington, aber weiträumig abgesichert. Die Straße, von der aus die Schüsse gefallen seien, sei mehrere hundert Meter vom Gebäude entfernt.