Schäuble fordert verbindliche Aussagen von Athen zu Hilfsprogramm

Vor dem Eurogruppen-Treffen zur Griechenland-Krise hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble die Regierung in Athen zu klaren Aussagen über den weiteren Weg aufgefordert. Die öffentlichen Verlautbarungen seien eher verwirrend, sagte Schäuble nach dem Treffen der G20-Finanzminister heute in Istanbul. Die Euro-Finanzminister kommen vor dem EU-Gipfel zu Beratungen zusammen. Spekuliert wird, dass dabei ein erster Schritt für einem möglichen Kompromiss mit Athen gemacht werden könnte.